Vitamin C

Vitamin C

Ascorbinsäure - für das Bindegewebe und zur Unterstützung des Immunsystems

Vitamin C (chemisch Ascorbinsäure) kommt in der Nahrung vor, insbesondere in Obst und Gemüse. Beim Kochen, Lagern und weiterverarbeiten können Lebensmittel ihren Gehalt an Vitamin C verlieren.

Es ist wohl das bekannteste und präsenteste Vitamin von allen. Vitamin C ist unter anderem am Aufbau des Bindegewebes, der Knochen und Zähne beteiligt. Es ist wichtig für die Heilung von Wunden und Verletzungen und ist außerdem als Radikalfänger bekannt. Zusätzlich unterstützt Vitamin C die Aufnahme von Eisen im Darmbereich und macht giftige Stickstoffverbindungen aus der Nahrung unschädlich.

Die bekanntesten Vitamin C-Lieferanten sind Zitrusfrüchte und Beeren, wie Johannisbeeren, Sanddorn, Zitronen und Stachelbeeren. Aber auch einige Gemüsesorten enthalten einen hohen Anteil an Vitamin, dazu zählen unter anderem Paprika, Brokkoli und Rosenkohl. Der menschliche Körper kann Vitamin schlecht speichern und auch nicht selbst produzieren. Aus diesem Grund ist eine tägliche Aufnahme des Vitamins wichtig für unseren Körper. Der durchschnittliche Tagesbedarf beträgt ca. 100 Milligramm, welcher beispielsweise durch den Verzehr von 20 Gramm Sanddornbeeren oder 75 Gramm schwarzen Johannisbeeren gedeckt werden kann.

Wer sich ungesund ernährt und zu wenig Vitamin C aufnimmt, kann als Mangelerscheinung unter anderem oft reduzierte Leistungsfähigkeit, Schlafmangel und eine größere Anfälligkeit für Erkältungen (usw.) an sich feststellen.

Quellen:
Vitamin C/Ascorbinsäure - Gesundheit.de
Vitamin C - Apotheken Umschau

Alles in einer Kapsel

Vitamin C ist in unseren Moringa-Kapseln neben vielen anderen wichtigen Vitaminen enthalten. Probieren Sie die Wirkung der Pflanze auf Ihre persönliche Gesundheit aus.

Jetzt bestellen »
Moringa zählt zu den gesündesten und nährstoffreichsten Gewächsen unserer Erde und ist ein natürlicher Energielieferant.
In den MyMorico-Kapseln sind viele wichtige Vitalstoffe enthalten:

Vitamin A Vitamin B1 Vitamin B2 Vitamin B3 Vitamin B6 Vitamin B7 Vitamin C Vitamin D Vitamin E Vitamin K Omega-Fettsäuren 3,6,9 Kalzium Kalium Zeatin Proteine
Hinweis

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Die jeweils angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Arznei- und/oder Nahrungsergänzungsmittel bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Informationen

Die Inhalte dieser Seite wurden mit großem Aufwand recherchiert, um Sie bestmöglich zu informieren. Trotzdem kann keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden.
Sollten Sie Anregungen zur aktuellen Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse haben, freuen wir uns über Ihren Hinweis.